Loop 5 auf dem Weg zum Retailmentcenter

Der Schriftzug ist nicht mehr derselbe wie bei der Eröffnung vor fast genau elf Jahren (kleines Bild) am 9. Oktober 2009.

Ich war ja im Weiterstädter Einkaufszentrum Loop 5 und hatte zudem nachgefragt, was die Betreiber so vorhaben. Der Weg zum Retailment so weiter fortgesetzt werden. Retailment ist ein Kofferwort aus Retail (Einzelhandel) und Entertainment.

(€) Echo online: Mit Entertainment gegen Leerstände im Weiterstädter Loop 5

Auf gut Glück mal bei Amazon Deutschland angefragt …

Ein Schild des Projektentwicklers zeigt auf einer Grafik, wie die geplante Immobilie aussehen könnte.

Vor ein paar Monaten fragte ich auf gut Glück bei der Amazon-Pressestelle an, ob sie in Weiterstadt was planen. Ich bekam für meinen Artikel (€) eine ausführliche „Vielleicht“-Antwort, was ja mehr war, als ich erwartet hatte. Heute meldet Amazon nun (€): Amazon eröffnet acht neue Logistikstandorte in Dummerstorf, Erding, Friedrichsdorf, Helmstedt, Hof/Gattendorf, Neu-Ulm, Weiterstadt und Wenden. In Weiterstadt wird es, wie angedeutet, ein Verteilzentrum.

Radtour durch Weiterstadt

Zwischen Keller-Ranch und Weiterstadt mit Blick in Richtung Kernstadt.

Wenn ein Ort gut für Radtouren geeignet ist, dann gehört Weiterstadt dazu. Es gibt einfach keine Hügel oder Berge.

(€) Echo online: Mit dem Rad durch die Weiterstädter Gemarkung

Eigentlich wollte ich ja am Gewächshaus beim Gräfenhäuser Turmbau am Ohlystift starten, aber das hätte den Artikel deutlich länger gemacht, wegen den Hinweisen auf das Heimatmuseum im Turmbau, den Treppenturm als ältestes weltliches Gebäude Weiterstadts und das Ohlystift als altes Gräfenhäuser Schloss. Und dann noch dieses ehemalige Gewächshaus.

Viel Altes in Gräfenhausen. Vorne ein Gewächshaus aus den 1930er Jahren, dahinter der Turmbau aus dem 19. Jahrhundert, dahinter sieht man die Spitze des Treppenturms von 1555 und noch weiter dahinter (rechts) ist das Ohlystift, ein ehemaliges Schloss aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

(kein €) Echo online: Vom Gewächshaus zum Hochbeet im Gräfenhäuser Ohlystift

Und eigentlich wäre ich noch gerne zum Schneppenhäuser Windrad gefahren, aber das wäre dann ein Abstecher mit zurückfahren geworden, der zudem ein Stück nach Worfelden rein und dann auf den viel befahrenen Büttelborner Weg nach Braunshardt geführt hätte.

Das Windrad pumpt Wasser nur mit Wind und versorgt so bei Schneppenhausen ein Biotop.

Von Pharmabetrieb zum Verteilzentrum

Bagger, Kräne, Sattelschlepper und schon wächst ein Betonsäulenwald.

Wenn man bei einem Bauprojekt fragt, welches Unternehmen da einziehen wird, dann erfährt man das meistens erst in dem Moment in dem die Firmenschilder angeschraubt werden. In Weiterstadt ist das dieses Mal ein bisschen anders, aber auch nur fast.

Echo online: Nahe dem Rathaus wachsen Betonsäulen in die Höhe (€)

So wie auf dem Schild könnte das Verteilzentrum in der Dr.-Otto-Röhm-Straße aussehen.