Voodoo-Flüche aufgehoben

Zeugen erinnern sich manchmal schlecht und manchmal sogar falsch. Wenn sie aber erst jemanden im Saal nicht erkennen, aber dann auf einem Foto, dann ist das schon merkwürdig. Und wenn dann auch noch Aberglaube wie Voodoo im Spiel ist, wird es schwierig.

Echo online: Komplizierte Suche nach der Wahrheit

Im Artikel schreibe ich, dass 2018 ein König nigerianische Voodoo-Flüche aufgehoben hat. Das war tatsächlich passiert:

Reuters: Nigerian traditional leader revokes voodoo curses placed on trafficking victims

Anklage: Mit Voodoo eingeschüchtert und in die Zwangsprostitution getrieben

Vor dem Landgericht Darmstadt hat ein Prozess gegen ein Ehepaar begonnen, das als Teil einer Bande junge, nigerianische Frauen in die Zwangsprostitution getrieben haben soll.

Echo online: Nigerianische Frauen mit Vodoo unter Druck gesetzt?

Jetzt mag man hier belächeln, dass sich Leute von Voodoo angeblich beeindrucken ließen, aber Vorsicht. Hier in Deutschland sagen Leute, irgendeine alternativmedizinische Methode habe ihnen geholfen …

Dirigentensuche in Braunshardt

Ohne Dirigent ist es schwierig für ein Orchester. In Braunshardt ist man daher zur Zeit auf der Suche nach einem Nachfolger für Daniel Reiter.

Echo online: Dirigentenwechsel in Braunshardt

Für das Blasorchester Braunshardt ist es ein recht schneller Dirigentenwechsel. Daniel Reiters Vorgänger Oliver Nickel war rund 20 Jahre Dirigent. Er hatte Ende 2016 die Orchesterleitung abgegeben, um Raum für neue Impulse zu geben.

„Ein Spagat zwischen Filmkunst und bekannten Filmen“ in Weiterstadt

Das Kommunale Kino Weiterstadt ist Teil des Gebäudeskomplex’ Bürgerzentrum.

„Ein Spagat zwischen Filmkunst und bekannten Filmen“ nennt Jochen Pollitt das Programm des Kommunalen Kinos Weiterstadt. Was 2019 zu zwei Kinopreisen und ausverkauften Vorstellungen führte.

Echo online: Kommunales Kino, Rück- und Ausblick

Neujahrsvorsätze ohne Ziele

Na, wie hat das mit den Neujahrsvorsätzen geklappt? Jetzt ist das Jahr zwei Wochen alt. Und? Womit hängt man schon zurück? Was hat man schon aufgegeben? Egal, denn ich habe ein Video dazu gefunden:

YouTube: Setzen Sie sich keine Ziele!

Klingt natürlich provokativ, was da der Spieltheorie-Experte Christian Rieck in seinem Video sagt, aber er gibt einem ja auch einen anderen Lösungsansatz. (Und ein paar andere interssante Videos wie “SUV kaufen ist rational” oder “Warum CO2 sparen das Gegenteil bewirkt“.

Nebenbei, auf diese Neujahrsvorsätze hoffen ja einige. Warum gibt es Anfang des Jahres gerne Fitnessgeräte in Läden, die sowas doch sonst gar nicht anbieten? Oder Einstiegsangebote für Fitnessangebote?

Berliner Zeitung: Mehr als eine halbe Million Berliner sind Mitglied in einem Fitness-Studio

AWO-Links, 3. KW

15.1.2020
FAZ: In der Frankfurter Awo-Affäre ist FDP-Politiker Yanki Pürsün zum wichtigsten politischen Ermittler geworden

Gießener Allgemeine: Gießener AWO-Chef: "Missstände hier unvorstellbar"

14.1.2020
Echo online: Ermittler durchsuchen Räume von Awo-Funktionären

FAZ: Razzia bei der Awo : Warum erst jetzt?

13.1.2020
Echo online: Staatsanwaltschaft überprüft den Verkauf von Pflegeheimen in Bruchköbel und Langgöns

FNP: Frankfurter Sozialdezernentin über die Awo-Affäre

Veröffentlicht unter Links | Verschlagwortet mit

Donald Trumps Rote Linien

Samstag war eine Demo des Darmstädter Friedensbündnisses, das gegen einen Krieg zwischen Iran und den USA demonstrierte.

Regina Hagen vom Bündnis sagte unter anderem: „Wir müssen die Vernetzung der Probleme erkennen, auch wenn das nicht immer leicht ist.“

Und das ist es wirklich nicht. Bei den Krautreportern gibt es eine Analyse, in der es um Donald Trumps Rote Linien geht, was für mich über das sonstige 08/15 hier hinausgeht. Oder man guckt, wer im syrischen Bürgerkrieg an wessen Seite kämpft. Da sind die USA und der Iran gegen den sogenannten IS.

Die Top 10 des Jahres 2019

Da ich dank DSGVO – bzw. meiner Faulheit ein Statistik-Tool zu begründen – keine richtige Zugriffstatistik mehr habe, sondern zwei Tools die zwar mitzählen aber keine zuverlässigen Zahlen liefern, gibt es nur eine Aufzählung ohne Ranking, weil die Zahlen so unterschiedlich sind.

Recht beliebt waren meine Bilder von einer Ausstellung im Loop5: Sternenkrieger, Raumschiff- und Figurenmodelle im Loop 5. Neugierig waren viele auf den vierten Bürgermeisterkandidaten in Weiterstadt: Noch ein Bürgermeisterkandidat in Weiterstadt: Jürgen Spamer. Über den hatte ich mal etwas geschrieben, als er noch kein Kandidat war.

Auch weit vorne war die Berichterstattung im Mörlenbachprozess.

Ein Klassiker sind “Die drei und vier K des Lokaljournalismus“, die aber gar nicht von mir sind, sondern von einem Medienblogger.

Donald? Trump? US-Präsident? wird erstaulicherweise regelmäßig angeklickt, dabei steht da nicht sehr viel. Und es ist von 2016.

“Für Dich, oh Herr der Welt, Dein Tag anbricht” ist jedes Jahr auf dieser Liste, da es gesucht wird, wenn der Bond “Im Geheimdienst ihrer Majestät” irgendwo geguckt wird oder im TV läuft.

Fahrradtürme und Bürgerbeteiligung in Darmstadt war auch ein Thema was einige interessierte. Weil man eben den Eindruck bekommt, dass die Bürger am liebsten dann beteiligt werden, wenn es einem in den Kram passt. Was aber auch das Problem mit Bürgerbeteiligung ist. Alles mit Bürgerbeteiligung zu machen, ist irre aufwändig und wenn man es mal nicht macht, heißt es gleich, dass man den Bürgern nicht traut. Tja, ein Dilemma.

Und 4 Minuten 37 – Leilas Dilemma heißt bei mir ein Kurzfilm der in Darmstadt gedreht wurde. Und wenn nach der Darstellerin und der Regisseurin gesucht wird, kommt man u.a. bei mir im Blog raus.

Weiterstadt gegen Variante 4 bei “Amtix kurz” ist ein Weiterstädter Thema, wo es wohl immer wieder Fragen gab.

Doping im Fußball ist so ein Thema, das gerne unter den Teppich gekehrt wird, interssiert aber doch so einige. Und dann war noch der ESA-Astronaut Matthias Maurer in Darmstadt. Ein Sprachenkönner und mehrfacher Ingenieur. Wenn man guckt, was der alles studiert hat, fragt man sich, was man selbst eigentlich gemacht hat.

Wickie Weißwas: “Venom” und “Poison”

Beim Alice Cooper-Song “Poison” war mir schon vor Jahren die Textpassage “I wanna taste you but your lips are venomous poison” aufgefallen.

Ich dachte erst, es sollte einfach eine groteske Steigerung sein, denn “venomous poison” ist auf direkt übersetzt “giftiges Gift”. Was man zu “toxischem Gift” umfomulieren könnte, damit es nicht so seltsam klingt.

Dann stellte ich irgendwan fest, dass im Englischen zwischen “venom” und “poison” unterschieden wird, während es auf Deutsch nur “Gift” gibt. Und nun gibt es eine schöne kurz Erklärung mit einem Cartoon.

Venom” ist ein Gift, dass von Tieren produziert wird und über Zähne oder Stachel in den Körper von Angreifern oder Beute kommt. “Poison” ist in der Biologie ein Gift, das aufgenommen wird.