Plädoyers unterbrochen

Eigentlich sollten am Mittwoch im Darmstädter Landgericht die Plädoyers im Totschlagsprozess um die zerstückelte Frauenleiche von Darmstadt-Eberstadt gehalten werden. Aber dann wurde die Hauptverhandlung nach dem Schlussvortrag der Staatsanwältin wieder eröffnet, das Gericht gab einen rechtlichen Hinweis und die restlichen Plädoyers wurden vertagt.

FAZ (dpa): 13 Jahre Haft wegen zerstückelter Leiche gefordert

Von wegen “keine Garantien und kein Rückgaberecht” bei Privatverkauf

Ich poste das mal hier, damit ich es schnell wiederfinde, wenn ich es mal brauche.

Auch ein privater Verkäufer haftet dafür, dass die von ihm verkaufte Ware hält, was er in seiner Angebotsbeschreibung verspricht. Hinweise wie ‘das ist ein Privatverkauf, deswegen gibt es keine Garantien und kein Rückgaberecht’ sind in dieser absoluten Form daher nicht gültig.

Da gab es 2012 auch mal ein Bundesgerichtshofurteil (Aktenzeichen: VIII ZR 96/12): Gewährleistungspflichten bei eBay-Privatverkauf

Weiterstadt ohne Haushalt für 2020

Das Weiterstädter Rathaus im Oktober 2013.

Die Haushaltsberatungen im Weiterstädter Haupt- und Finanzausschuss fallen heute abend aus.

Echo online: Bürgermeister Möller zieht Etat-Entwurf zurück

Damit gibt es für 2020 erstmal keinen kommunalen Haushalt. Was hier aber nicht so dramatisch ist, wie in den USA. Hier laufen die Verträge weiter, Pflichtleistungen werden auch ohne Haushalt bezahlt.

Tod einer Polizistin auf der B44 – Berufungsverhandlung

Blaulichter blinken, es ist dunkel. Nach einem Wildunfall sichern eine Polizistin und ihr Kollege die Unfallstelle auf der Bundesstraße 44 ab. Ein Mörfelden-Walldorfer kommt mit seinem Ford Cugar aber auf den Seitenstreifen, erfasst mit seinem Auto die 25-jährige Beamtin und verletzt sie tödlich. Das war am 18. Dezember 2017.

Das Amtsgericht Groß-Gerau verurteilte den 64 Jahre alten Fahrer wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe. Heute war die Berufungsverhandlung vor dem Darmstädter Landgericht. Aber der Vorsitzende Richter machte deutlich, dass der Angeklagte vor dem Amtsgericht gut weggekommen war.

sueddeutsche.de (dpa): Urteil nach Tod von Polizistin rechtskräftig

H-Bus wird verlängert – und die Betroffenen erfahren nichts davon

Solche Haltestellen, wie die am Jagdschloss Kranichstein, nenne ich ja ÖPNV-Simulatoren. Die Haltestelle sieht ganz normal aus, aber dort fährt zur Zeit nur ein Schulbus; einmal morgens und zweimal mittags. Wer da mit dem Auto vorbeifährt oder ohne zu gucken vorbeiläuft, glaubt, dass da regelmäßig ein Bus fährt.

Da bohren das Jagdschloss Kranichstein und das Bioversum (gehören ja zusammen) seit Jahren bei der Stadt nach, dass der H-Bus wieder die Haltestelle Jagdschloss anfährt. Dann beschließt die Dadina-Verbandsversammlung am 26. September 2019, das Jagdschloss ab Sommer 2020 wieder an den H-Bus anzubinden (wenn dort eine Wendeschleife hinkommt).

Und am 25. Oktober 2019 spricht die Jagdschloss/Bioversum-Geschäftsführung mit einem städtischen Vertreter – auch über den H-Bus – und der sagt denen nichts vom Beschluss der Verbandsversammlung. Weswegen das unwissende Jagdschloss/Bioversum sich im November 2019 dranmacht, Unterschriften für die H-Bus-Anbindung zu sammeln.

Hätte ich darüber keinen Artikel geschrieben, hätte die Jagdschloss/Bioversum-Geschäftsführung wer weiß wann vom Beschluss der Dadina-Verbandsversammlung erfahren.

Echo online: Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt bald besser erreichbar (€)

Weihnachtsmusical in der Johannesgemeinde

„Die drei vom Stall“ – Musik-CD, von Jenny Link und Johanna Zeigermann. (Das ist ein Amazon Affiliate Link.)

Von Hildesheim aus verbreitet sich seit 2014 ein Musical für Kinder, das die Weihnachtsgeschichte etwas anders erzählt. Mirjam Thöne, Mitglied der Johannesgemeinde, hat das Kindermusical „Die Drei vom Stall“ nach Darmstadt geholt.

Echo online: Im Weihnachtsmusical spielt der Chor die Hauptrolle (€)

„Die Drei vom Stall“ – Lieder- und Regieheft. Von Jenny Link und Johanna Zeigermann. (Das ist ein Amazon Affiliate Link.)