Wicki Weißwas über den “Freistaat Flaschenhals”

Es gab einmal einen sogenannten “Freistaat Flaschenhals“, ein schmales Gebiet zwischen – jetzt nur grob zur Verdeutlichung – zwischen Lorch am Rhein und Limburg. Enstanden war das Gebiet nach dem Ersten Weltkrieg zwischen 1919 und 1923, weil es zwischen zwei 30-Kilometer-Radien alliierter Brückenköpfe (Koblenz, Amerikaner und Mainz, Franzosen) lag.

Auch wenn der Name lustig klingt, damals war die Lage schwierig, weil es keine durchgängigen Straßen oder Eisenbahnlinien in das Gebiet gab. Am 25. Februar 1923 besetzten die Franzosen den Bereich.

Wicki Weißwas: Valéry Giscard d’Estaing

Der ehemalige französische Präsident Valéry Giscard d’Estaing wurde am 2. Februar 1926 in Koblenz geboren. Sein Vater war damals bei der französischen Armee, die als Besatzungsarmee (nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg) im Rheinland stationiert war.

Valéry Giscard d’Estaing ist nicht in dem Sinne adelig Weiterlesen

Hintergründe werden zu Abgründen bis ins Absurde

Der Flugzeugabsturz in Frankreich, zeigt mir neben den journalistischen Fehlleistungen einen ganzen Satz Inkonsequenzen in Medien und Gesellschaft auf. Aber Menschen sind nunmal so – und das meine ich nicht ironisch, denn ich bin es auch.

Normalerweise wird pauschalierend beklagt, dass alles dpa sei und keiner mehr was eigenes mache. Jetzt sind zig Medien mit eigenen Leuten unterwegs, verfolgen eigene Ansätze und haben so ihre Herangehensweisen. Nun ist das auch wieder falsch, klar, zuviel Fülle wird zu Gülle.

Wenn bei einer anderen Sache ein Medium schneller ist als das andere, kommen Leser/Zuschauer und fragen, warum die einen denn nun schneller sind? Nun sind sie alle schnell. Klar, auch falsch. Nur kann – wie immer im Leben – das Dreieck aus “schnell”, “richtig” und “kostet nichts bis wenig” nicht gleichmäßig aufgespannt werden.

Dann werden ansonsten Hintergrundberichte vermisst, weil man immer nur die schnelle News raushaut. Hintergründe werden jetzt zu Abgründen bis ins Absurde, es gibt sie reichlich (sowas wie die Dauertagesschau am Nachmittag muss ja auch gefüllt werden). Klar, braucht kein Mensch, das ist zuviel.

Weiterstädter Parlament solidarisch mit französischer Partnerstadt


Die Mitglieder der Weiterstädter Stadtverordnetenversammlung verurteilen die Anschläge in Paris und betrachten diese Angriffe auch als Angriffe gegen uns alle. Ihrer Partnerstadt Verneuil-sur-Seine (35 Kilometer entfernt vom Pariser Stadtzentrum) versichern sie ihre Anteilnahme und Solidarität.

Echo Online: Weiterstadt steht französischen Freunden zur Seite – Gemeinsam gegen Fremdenhass