Weiterstädter Parlamentsitzungen ins Internet

Das Weiterstädter Rathaus im Frühjahr 2017. Dort tagt das Stadtparlament und seine Ausschüsse.

In Weiterstadt will die SPD-Fraktion, dass Stadtparlament- und Ausschusssitzungen ins Internet gestreamt werden. Aber das wird von anderen Fraktionen kritisch gesehen.

Jobbedingt und persönlich fände ich das ja gut. Aber ich bin ja auch so einer, der als Schüler freiwillig beim Darmstädter Stadtparlament zugeguckt hatte. Und sich beim HR-Intendanten beschwert hatte, dass im Hessenfernsehen (vor vielen Jahren) lieber die Abendschauen der anderen ARD-Regionalprogramme wiederholt wurden, anstelle die Landtagsdebatte live zu übertragen. Nur sind nicht alles so drauf. Weder bei den Abgeordneten noch bei den Bürgern.

Grundstücksverkauf und Wohnungsbau in Weiterstadt

Die Stadt will die Brache an der Ecke Wixhäuser und Ostendstraße in Gräfenhausen verkaufen.

Echo online: Weiterstadt trennt sich von Grünanlage

Die Stadt will die 700 Quadratmeter große Fläche nicht mehr nutzen und sie verkaufen, die ALW hätte es besser gefunden, dass die Stadt das Grundstück behält.

In der gleichen Sitzung beschloss das Stadtparlament einstimmig einen Bebauungsplan für eine private Liegenschaft in Braunshardt.

Am Kirchpfad 8/8a sollen die bislang landwirtschftliche genutzen Gebäude (links und mittig im Bild) abgerissen und an deren Stelle Wohnungen gebaut werden.