Wicki Weißwas: Code Broken Arrow. Vor 50 Jahren gingen vier Atombomben verloren

Heute vor 50 Jahren, am 17. Januar 1966 kollidierten ein strategischer US-Bomber über Spanien mit einem Tankflugzeug. Und verlor vier Wasserstoffbomben. Spektrum.de hat dazu einen ausführlichen Artikel: Als es Atombomben regnete

Für solche Bombenverluste gibt es Codes. Vor ein paar Jahren hatte ich mal die amerikanischen zusammengetragen – einen wird man vermutlich schonmal gehört haben, denn es gibt einen Film dazu: “Operation Broken Arrow” von 1996.

Der Film mit John Travolta und Christian Slater bringt das mit den cool klingenden Codes in einem Zitat auf den Punkt:

“Ich weiss nicht was mich mehr beunruhigt; Weiterlesen

“It was my destiny that I experienced this twice”

Am 8. August 1945 kam Tsutomu Yamaguchi mit schweren Brandverletzungen zurück zu seiner Familie – und vom Regen in die Traufe. Denn die Verbrennungen waren eine Folge des Atombombenabwurfs über Hiroshima vom 6. August. Und Yamaguchis Familie lebte in – Nagasaki. Wo am 9. August die USA ihre zweite Atombombe über Japan abwarfen.

Tsutomu Yamaguchi starb am 4. Januar im Alter von 93 Jahren.