Schul-Rochade in Weiterstadt

In Weiterstadt sollen eine fünfte Grundschule gebaut, die Anna-Freud- und die Astrid-Lindgren-Schule saniert werden. Der Kreis hat nun seine Überlegungen bekannt gegeben, die ich dann doch lieber auf zwei Artikel verteilte.

Echo online: Ausweichquartier für Braunshardter Grundschüler

Echo online: Weiterstädter Anna-Freud-Schule soll saniert werden

Sanierung der Albrecht-Dürer-Schule in Weiterstadt

Die Südostecke der sanierten Albrecht-Dürer-Schule. Links (Mensaanbau mit Innenbühne) ist auf der Mauer Dürers Hase und in der Mitte ist Dürers Storch zu sehen.

Die Sanierung der Weiterstädter Albrecht-Dürer-Schule kommt voran und ist in dem Zeitplan, der mir vor einem Jahr gesagt wurde. Die Außenhülle ist fertig und dicht, nun wird die Gesamtschule innen von oben nach unten ausgebaut. Außen kommen noch weitere drei Zeichnungen dazu, deren Vorlagen von Albrecht Dürer stammen.

Besonders interessant finde ich ja die Kosten, die zur Zeit bei voraussichtlich 31,5 Millionen Euro liegen. Denn diese Summe (32 Millionen Euro) haben vor ziemlich genau sechs Jahren Schülervertreter errechnet und für eine neue ADS gefordert. Die Schüler hatten sich damals geärgert, dass der Landkreis mangels Sachbearbeitern die ADS-Sanierung zugunsten des Landeskonjunkturprogramms für eine ganz neue Sporthalle zurückgestellt hatte.

Echo online: Sanierung der Albrecht-Dürer-Gesamtschule in Weiterstadt liegt im Zeitplan

Darmstädter Echo vom 3. September 2011: Win-Win-Situation mit Verlierern.

Nachgefragt: Sanierung Albrecht-Dürer-Schule

Die Weiterstädter Albrecht-Dürer-Schule wird bis 2018 saniert.

Wer vor der Weiterstädter Albrecht-Dürer-Schule steht wird sehen, dass das alte Gebäude noch nicht so ganz saniert ist. 2014 war man davon ausgegangen in zwei Jahren fertig zu sein, aber es kam einiges dazwischen.

Echo online: Sanierung dauert länger und wird teurer

Musical an der Albrecht-Dürer-Schule

Der neue Lehrer teilt mit den Schülern ein Geheimnis.

Echo online: Gespenstische Szenen – Ich habe mich bei der Probe zum Musical „Carpe Diem“ mal umgeschaut und festgestellt, dass da jede Menge Technik drinsteckt, die man aber gar nicht so wahrnimmt.

Die aktuellen Aufführungen sind heute, 8. Juli, Samstag, 9. Juli, Montag, 11. Juli, und Dienstag, 12. Juli.

Irgendwie müssen die ganzen Scheinwerfer ja gesteuert werden: Die Bühnentechnik.