Links und Fundsachen, 18.9.2018

Die Zeit, 17. Juli 2012: Kurnaz-Affäre begleitet neuen Geheimdienstchef ins Amt – “Der 20-jährige Kurnaz war türkischer Staatsbürger, hatte aber ein unbegrenztes Aufenthaltsrecht in Deutschland. Formaljuristisch verfällt dieses, wenn der Betreffende mehr als sechs Monate außer Landes ist und sich nicht bei den zuständigen Behörden meldet. Und Kurnaz wurde von den US-Amerikanern seit gut einem Jahr im kubanischen Guantanamo festgehalten – ohne sich zu melden.”

Veröffentlicht unter Links

Fundsachen, 28. August 2018

spektrum.de: Natalie Grams über den Film “Eingeimpft”: Ich musste beim Ansehen des Films dauernd an einen Satz denken, den Vince Ebert geprägt hat: »Es kann ein Esoteriker in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann.«

Zeit.de: Gehen immer mehr Menschen mit Messern aufeinander los? Wissenschaftlich haltbare Belege dafür gibt es nicht

merkur.de:
Apothekerin Iris Hundertmark will vorerst keine homöopathischen Medikamente mehr anbieten
Darum schwören Apotheker in der Region Bad Tölz auf Globuli und Co.

t-online.de: Welche Vor- und Nachteile bieten die Konzepte?

Salonkolumnisten: Die Südstaaten nehmen in den USA mit ihrer Illiberalität eine besondere Stellung ein. Unsere Südstaaten liegen im Osten.

Veröffentlicht unter Links

Fundstücke, 24. August 2018

taz: Chronologie einer Polizeikontrolle – Überforderung in Dresden

Nordbaufunk: Hallo Flix! – Der Flix spricht on dem Podcast über sein neues Album “Spirou in Berlin” und plaudert aus dem Nähkästchen wie er professioneller Zeichner wurde und was auf dem Weg dahin wichtig ist

SpOn: So wird die Arbeitslosigkeit schöngerechnet

faz.net: Regierungsberater wollen sozialen Wohnungsbau stoppen und die Mietpreisbremse abschaffen (Allerdings mag ich dem Argument “Mietpreisbremse bremst Wohnungsneubau” nicht so ganz folgen, denn die Mietpreisbremse gilt nicht für Neubauten)

Veröffentlicht unter Links

Fundsachen, 23. August 2018

zeit.de: Die Märchenquellen der Gebrüder Grimm waren gebildete Frauen mit hugenottischen Vorfahren

Wirtschaftswoche: Die Macht der Placebos

welt.de: Geldstrafe gegen „Rheinneckarblog“ wegen Verbreitung von Falschmeldung

Tagesspiegel: Forscher der Russischen Akademie für Volkswirtschaft und Öffentlichen Dienst schätzen, dass jedes Jahr 100.000 Menschen Russland verlassen

Hessenschau: Durchsuchungen wegen gestohlener Krebsmedikamente

Esa: Windforschungssatellit Aeolus in eine polare Umlaufbahn gestartet

Hamburger Abendblatt: Warum haben wir zwei Nieren?

Veröffentlicht unter Links

Nie selbst in die Notaufnahme gehen

hr-Fernsehen: Wenn bei der Schlaganfallversorgung aus Minuten Tage werden


Klare Schlaganfallsymptome, neun Stunden ohne Untersuchung in der Notaufnahme warten und am nächsten Tag nochmal kommen? Ja, das schildert ein Betrag aus der hr-Sendung defacto.

Der Eindruck, der bei mir entsteht – auch durch Erzählungen anderer: Nie selbst in die Notaufnahme gehen, dann scheinen die zu glauben, dass wer laufen kann, auch nicht ernsthaft krank sein kann. Unglaublich und erschütternd. Ich hätte das von Kliniken in Deutschland nicht erwartet. Klar, dann kann man auch gleich Notfalltropfen nehmen. Die wirken zwar nicht, aber man stirbt wenigstens mit der Gewisseheit das was getan wurde. Ob man das als Pflegefall noch realisieren kann, weiß ich nicht.

Links, 24. Juli 2018

Report Baden-Baden: 90 Prozent der Ermittlungsverfahren wegen rechtswidriger Polizeigewalt werden eingestellt

Salonkolumnisten: Zwei-Klassen-Chemie – Böses Glycin-Phosphonat (Glyphosat) und gutes Kalphosat (Kalium-Phosphonat)

Übermedien: Integrations-maskottchen zum Buhmann degradiert

sueddeutsche.de: Eine Forschergruppe hat 1271 genetische Varianten gefunden, die wahrscheinlich Einfluss auf den im Leben erreichten Bildungsstand haben

deutschlandfunk.de: Die Juristin Nora Markard sieht eine Vernebelung beim Asylrecht durch die Politik

Veröffentlicht unter Links