Geheimoperationen bewertet die Bundesregierung sofort, militärische Aktionen nach Monaten nicht

Auch Bundesregierung macht Russland verantwortlich für Cyberangriffe“, meldet SpOn. Ich vermute sowas ja auch.

Nur, liebe Bundesregierung, eine Frage habe ich da dann doch: Wieso ist die Bundesregierung bei geheimen Operationen so sicher, was Sache ist (ich denke da auch an den Fall Skripal, bei die Bundesregierung sehr schnell die britische Einschätzung übernahm), während sie bei Afrin nicht in der Lage ist, die offen praktizierte türkische Militäraktion zu bewerten?

Jedes Mal wenn Tilo Jung in der Bundespressekonferenz nachfragt, gibt es keine Antwort.

Armutsbericht: "Realität ausgeblendet"

“Die Bundesregierung vertuscht und sagt den Menschen nicht, was ist”, so eine Oppositionspolitikerin zum Armutsbericht der Bundesregierung. “Wer die Realität ausblendet und ignoriert, kann keine gerechte Politik machen.”
Soweit so normal, aber, das war 2012 und das alles hatte Andrea Nahles gesagt. Damals war sie ja noch SPD-Generalsekretärin und in der Opposition.

Die Welt, 28.12.2012: Korrigierter Armutsbericht empört Opposition

Unter Arbeitsministerin Nahles läuft das natürlich ganz anders:

Die Welt, 15.12.2016: Bundesregierung löscht heikle Passagen aus Armutsbericht

Tja, das Sein bestimmt das Bewusstsein.