Die DSGVO und die Vereine

Wie die DSGVO Vereine beschäftigt, beschreibt das Starkenburger Echo am Samstag:

Starkenburger Echo: Neue Datenschutzverordnung stellt südhessische Vereine auf die Probe – Etliche Vereine haben ihre Homepage abgeschaltet. […] Das alles beherrschende Thema [auf der Versammlung des Heppenheimer Turnvereins] war die DSGVO. […] “Wir werden nicht umhinkommen, einen Datenschutzbeauftragten zu installieren”, erklärte Vorsitzender Karl-Heinz Krauß. […] “Das nimmt Formen an, über die sich in Brüssel keiner wirklich Gedanken gemacht hat”, so Rimann.

Die Probleme der Vereine bestätigen mein Eindruck, dass das mit “das ist doch schon 2016 alles beschlossen worden” billiges, selbstrechtfertigendes Geschwätz der Gesetzesmacher ist. Denn die vergangenen zwei Jahre war kein Europapolitiker durch seine Regionen getingelt und hat auf die DSGVO hingewiesen. Auch keiner seiner Parteifreunde war da groß unterwegs. Die kannten (je nach Partei) nur Themen wie Flüchtlinge, Obergrenze, Schulzzug oder Glyphosat.