„David & Goliath“ reloaded: Wieder ein „Überlebenskampf“

Der Burgerladen “David & Goliath” in der Grafenstraße 33.

„Es ist schon ein Überlebenskampf, den ich gerade hier habe“, hatte Koch Andreas Klement im Dezember 2019 gesagt. Dass er im März nun wieder kämpfen muss, wusste da noch keiner. Im Dezember war der Coach Frank Rosin bei ihm in seinem Lokal „David & Goliath“. Das kann man am Donnerstag (26.) um 20.15 Uhr auf Kabel 1 sehen.

Ich habe für den Artikel natürlich Andreas Klement gefragt, wie es jetzt mit den Folgen der Coronavirus-Pandemie ist.

Echo Online: Darmstädter Gastronom am Donnerstag in Kabel 1 (€)

Der Name „David & Goliath“ stammt aus dem Jahr 2017 vom Gründer Jürgen Böhr. Der Unternehmer, der unter anderem auch die Friseurkette „Haarfabrik“ gründete, hatte ursprünglich Dry Aged Beef-Burger und -Steaks aus einem Foodtruck namens „Goliath“ heraus anbieten wollen. Allerdings stellte sich der Umbau des Doppeldecker-Bus zu einem Food Truck in einer Weiterstädter Werkstatt wegen eines Schadens am Chassis als zu unwirtschaftlich heraus. So dass aus dem großen Imbisswagen ein Restaurant mit offenem Kochbereich mit über 50 Quadratmetern Gastraum in der Grafenstraße wurde.