Radfahrer und Sicherheitsgefühl in Darmstadt

Ich fand es eh schon erstaunlich, wie sich das “Fahrradklima” bei der ADFC-Befragung vor ein paar Jahren positiv veränderte, obwohl sich damals außer einem radfahrenden OB straßenverkehrstechnisch nichts geändert hatte. Jetzt ist es wieder anders, weil das und ein paar inzwischen dazugekommene Fahrradstraßen halt nicht ausreichen. Oder das ist eine normale Schwankung bei dieser Art Umfrage.

Echo online: Radler fühlen sich in Darmstadt nicht sicher

Ein Ghost Bike erinnert seit November 2017 an den an der Kreuzung Bismarck- und Grafenstraße tödlich verunglückten Radfahrer. Kurz darauf war eine Radfahrerin eine Kreuzung weiter bei einer ähnlichen Situation tödlich verletzt worden.