Links: Der letzte Kanzler des Deutschen Kaiserreichs; Die Julikrise aus österreichischer Sicht

Welt.de sprach mit dem Historiker Lothar Machtan über den letzten Kanzler des Kaisers.

1933 begann 1918 – Hitler wäre der Welt möglicherweise erspart geblieben, wenn Max von Baden zum Ersatzkaiser aufgestiegen wäre. Doch ihn verließ der Mut.

Und nochmal welt.de: Der schwule Totengräber des deutschen Kaiserreichs

deutschlandradiokultur.de: Max von Baden – Halb Prinz, halb Mensch

Ein Gespräch mit dem österreichischen Historiker Manfried Rauchensteiner im österreichischen “Kurier”.

Kurier.at: “Der Krieg war ein Experiment” – “Es ist ja nur der serbische Krieg wirklich durchgedacht worden. Es war das Ziel, dass dieses Serbien so geschwächt wird, dass es nicht weiter die slawischen Gebiete der Monarchie destabilisiert, oder aber, dass es geografisch einfach nicht mehr existiert. Da sollten sich dann die Griechen, die Bulgaren nehmen, was sie wollen.”