Ausgezeichneter schlampiger Umgang mit Worten – Wort des Jahres 2020

Die Gesellschaft für deutsche Sprache wählt “Corona-Pandemie” zum Wort des Jahres 2020.

Und adelt damit den schlampigen Umgang mit Worten. Denn es heißt Coronavirus-Pandemie beziehungsweise Coronavirus. Es ist nicht die Biersorte.

Leider habe ich das aus Platzgründen und damit es nicht zu geschraubt klingt, das in meinen Texten nicht durchhalten können. Auch wenn es weh tat, sowas wie “Wegen Corona traf sich die Darmstädter Grünen-Fraktion erstmals über Video im Internet” oder “Der Hofflohmarkt war aber kein Corona-Konzept” zu schreiben.