“Lange Tatortnacht”

Bei der Polizei heißt die Infoveranstaltung “Lange Nacht der Ausbildung” etwas anders, nämlich “Lange Tatortnacht”. Am Schluss gab es für einige Teilnehmer einen kleinen Fall in einem Szenario zu lösen und das eben gezeigt bekommene anzuwenden.

Dabei war mir – ich war ja nur Beobachter – aber genau das passiert, was Zeugen passiert: Man ist dabei und hat trotzdem eine falsche Wahrnehmung. Die Lage im Szenario war (verkürzt) ein Autounfall und dass mehrere Männer aus einem schwarzen Kombi ausstiegen und flüchteten. Ich ging davon aus, dass es vier Männer waren. Tatsächlich waren es zwei. Und das passierte, obwohl ich vorbereitet war, dass was passiert und ich auch wusste, dass mir nichts geschehen kann.

Echo online: Tatortnacht der Polizei: Verbrecherjäger für einen Abend