Erik Schreibers Phantastischer Bücherbrief

Erik Schreibers Phantastischer Bücherbrief ist ja im doppelten Sinne phantastisch. Klar, einmal geht es um phantastische Literatur. Aber der Newsletter in dem Erik Schreiber seine Buchbesprechungen zusammenfasst, erscheint jeden Monat. Und das finde ich schon toll. Ich habe da schon einige Geburtstagsgeschenke gefunden.

Der Bücherbrief ist ein kostenloses PDF zwischen 15 und 50 Seiten, das es auf verschiedenen Websites gibt, unter anderem beim “Science Fiction Treff Darmstadt”, den “Phantanews” oder “Homo Magi”.