Wer in Darmstadt Maschinenbau studiert, der wird …

… Marxist. War angeblich beim Griechen John Milios so, dem Syriza-Chefökonomen.

NOZ: Syrizas wirtschaftspolitischer Kopf promovierte in Osnabrück Zuvor hatte er in Darmstadt Maschinenbau studiert – um dann seine wahre Berufung zu entdecken, die „Kritik der politischen Ökonomie“, begründet von Karl Marx.

Auf der Alumi-Seite der TU Darmstadt habe ich John Milios jetzt noch nicht entdeckt.

Nebenbei (weil kein TU-Absolvent sondern Professor): Unter den “historischen Berühmtheiten” der TU/TH steht Gerhard Sessler, Entwickler des Elektret-Mikrofons.

Das liest sich so nebenbei, aber diese kleinen Mikrofone, die wenig Strom brauchen, benutzt eigentlich jeder. Sie sind unter anderem in Handys und Smartphones verbaut.