7 Tage, 7 Songs – 6. Tag: “Klassik”

Irgendwann entdeckt man dannn auch wieder “altes Zeug”. Und dank YouTube kann ich ja überall mal reinhören. Ich weiß nicht, wie die Richtung heißt, die mir zusagt, aber es scheint mir so, als ob die Komponisten sehr lautmalerisch unterwegs waren und es nicht immer so harmonisch sein muss. (Ja, ich eiere da jetzt rum, weil ich keine Ahnung habe).

Wie bei Igor Stravinskys “Sacre du Printemps” oder “La Mer” von Claude Debussy.

Apropos “mer”, zum weinen schön ist ja “La Mer” von Charles Trénet. Das gibt es auch in einer Aufnahme ohne Rauschen, weil sie von 1993 ist.