Kommt ein Mann zum Augenarzt

Am 24. Januar 2014 hatte ich bei einem Augenarzt, der neu in der Stadt war, einen Termin für in drei Wochen bekommen. Als ich nun im November 2019 dort einen Termin machen wollte, bot man mir einen erweiterten Check-Up an, also paar Untersuchungen, die die Kasse nicht zahlt. Als ich nur den Standard wollte (und nicht 50 Euro privat zuzahlen), hieß es, dass es keinen Termin gebe. Ich habe das mal der Kassenärztlichen Vereinigung mitgeteilt.

Nachtrag, 24.1.2021: Und bislang nicht von der KV gehört. So gefährden meiner Meinung nach Ärzte und die KV das Vertrauen der Patienten in die Medizin und riskieren es, dass diese der Schwurbelei anheimfallen. Weil man dort das Gefühlt bekommt, besser “behandelt” zu werden.