USAmerikanisch

Da ist was dran: Wider den Begriff “US-amerikanisch”.

Ich wurde 1995 von einem Kolumbianer (?) auf “US-amerikanisch” geeicht. Ich sagte “Amerika” und er fragte ob, ich die “Vereinigten Staaten” meine. “Die haben uns nämlich auch noch den Namen gestolen”, meinte er, warum der Unterschied wichtig sei.

Nachtrag: Da der Link oben nicht mehr geht, versuche ich mal eine Zusammenfassung: Man brauche die Differenzierung “US-Amerkanisch” nur selten, da bei uns mit “amerikanisch” und “Amerika” in den meisten Föllen die USA gemeint sind. Was sich auch daran zeige, dass man alle anderen Staaten auf dem amerikanischen Kontinent mit ihren Namen benennt und man da nicht von “brasil-amerikanisch” etc. spreche.